Der Arbeitskreis Börse (AKB) ist ein studentischer Verein, der sich als Brücke zwischen Theorie und Praxis versteht. Der AKB ist ein Angebot von Studenten für Studenten und Nicht-Studenten um über Geschehnisse am Kapitalmarkt zu diskutieren und einen intensiveren Dialog mit Unternehmen der Finanzbranche zu forcieren. Der Verein ist zudem Mitglied des BVH, dem Dachverband deutscher Börsenvereine, mit über 13.000 Mitgliedern.

Das Vereinsengagement beinhaltet Exkursion, Finance Lounges, Vorträge und weitere abwechlungsreiche Events und Projekte. Zu den Finance Lounges werden Referenten aus Unternehmen der Finanzbranche eingeladen um über aktuelle Geschehnisse zu berichten.

Start typing and press Enter to search